Qualifizierung zum Gruppenleiter beim JRK

Im November und Dezember haben beim Jugendrotkreuz erneut 10 junge Menschen ab 15 Jahren an der Qualifizierung zum Gruppenleiter teilgenommen. An zwei Wochenenden hieß es in der Jugendherberge  Homburg (kennen-)lernen und Wissen sammlen für die zukünftige Arbeit als Gruppenleiter. Unsere langjährigen Teamer (ehrenamtliche Referenten) Carsten Laurent, Sandra und Michael Schatzmann referierten über Themen wie: Aufsichtspflicht und Versicherungsfragen, Finanzierung und Förderung, Öffentlichkeitsarbeit, Spielepädagogik und Verwaltung. Aber auch rotkreuz-spezifische Themen wie die Geschichte des Roten Kreuzes und den Aufbau und die Struktur des Jugendrotkreuzes wurden erarbeitet. Der Lehrgang ist ein Teil der Jugendleiter-Schulung (Juleica-Schulung). Um die Qualifikation des Gruppenleiters zu erreichen und somit auch die Jugendleiter-Card (Juleica) beantragen und mitführen zu dürfen, müssen die 10 Teilnehmer nach einem halben Jahr Praxiserfahrung noch einen zweiten Teil absolvieren. Insgesamt konnten beim Jugendrotkreuz in diesem Jahr 38 junge Menschen zum Gruppenleiter ausgebildet werden, 13 von ihnen haben ihre Gruppenleiter-Ausbildung auch abgeschlossen und sind nun stolze Juleica-Besitzer. Wir bedanken uns bei unseren ehrenamtlichen Teamern und bei allen Teilnehmern für die tollen Lehrgänge, die ihr in diesem Jahr gemacht habt!

Seite drucken Seite empfehlen nach oben